„Weiter mit Europa oder nicht?“ Ein Videowettbewerb für Jugendliche der 5. und 6. Oberschulklasse

Die Europäische Union hat schon einige Krisen erlebt, wie die Schuldenkrise, die Einwanderungskrise und Brexit und befindet sich momentan an einem Wendepunkt. Ein Videowettbewerb mit dem Titel „Weiter mit Europa oder nicht?“ bietet den Jugendlichen die Gelegenheit, ihre Meinung über die Zukunft des europäischen Projekts zu äußern.

Jede Oberschulklasse des 5. und 6. Lehrjahrs darf ein kurzes Video einsenden (Höchstdauer 1'30”), um ihren Standpunkt, ihre Projekte und Träume für Europa darzustellen. Die Einsendefrist endet am 15. März 2017 um Mitternacht. 

Die Siegervideos werden von einer Jury auf der Grundlage der technischen Qualität des Videos, dessen Originalität und der Übereinstimmung mit dem Thema ausgewählt. Die Preisverleihung findet im Mai 2017 in Brüssel statt.

Der Wettbewerb wird von der Vertretung der Europäischen Kommission in Belgien, dem Informationsbüro des Europäischen Parlaments in Belgien und dem FÖD Kanzlei des Premierministers organisiert. Er wird zum dritten Mal veranstaltet. Das Thema der ersten Austragung (2013) war die Europäische Staatsbürgerschaft. Beim zweiten Mal (2015) ging es um Entwicklungszusammenarbeit

Nähere Informationen über den Wettbewerb auf der Website des FÖD Kanzlei des Premierministers

Quelle:

FÖD Kanzlei des Premierministers - Generaldirektorat für externe Kommunikation

Wetstraat, 16

1000 Brussel

Belgium

Tel: +32 2 501 02 11

http://kanselarij.belgium.be